Faszientraining

with Keine Kommentare

Über Faszienrolle und Fasziendehnung soll das sogenannte „Fascial Release“ in Erscheinung treten: Schmerzhemmung, Mobilität verbessern, Verletzungsanfälligkeit verringern.

 

Hierbei kommen verschiedene Arten der Faszienmobilisation zum Einsatz:

  • Fasziales Querdehnen, salopp gesagt „Ausquetschen“, über Druck mit der Faszienrolle für mehr fasziale Mobilität
  • Fasziales Längsdehnen mit wippenden Impulsen, dem sogenannten „Bouncing“. Hierbei rückt der sogennante „Prestretch“ in den Fokus um mehr Explosivität und schnellere muskuläre Ansteuerung zu erlangen
  • Fasziales Längsdehnen mit haltenden Ausgangsstellungen für mehr Längengewinn einer funktionalen Kette

 

Alles über Faszien und wie sie einen wesentlichen Teil unserer Leistungsfähigkeit beim Sport und im Alltag bestimmen findet ihr hier:

https://www.br.de/alphalernen/faecher/biologie/faszien-faszientraining-faszienfitness100.html

https://www.faszien-senmotic.de/faszien-therapie/faszien/