Functional Training

with Keine Kommentare

Das Functional Training beinhaltet Bewegungen, Muster und Abläufe, die aus dem „Alltag“ gegriffen sind.

„Functional“ kann in diesem Zusammenhang für vieles stehen:

  • sportartspezifisch
  • hobbyspezifisch
  • achsengerecht
  • wiedererlernen eines Bewegungsmusters nach Verletzung

Vieles davon wird in der Crossfitszene übernommen und in die Übungen implementiert, allerdings mit deutlich mehr Explosivität, Kraft und Schnelligkeit.

Mittlerweile bereiten sich viele Sportler über Functional Training auf die Wettkampfsaison vor, nutzen es als Ausgleich zur Leistungsoptimierung oder als Verletzungsprävention.

 

Schultermobilität zur Verbesserung der „ROM“ mit fixierten Kniegelenken zur Reduzierung der möglichen Ausweichbewegungen